Grundschule Ernsgaden

Informationen und Neuigkeiten unserer Schule

Archiv für Mai, 2018

Gesundheitstag 2018

Montag 14. Mai 2018 von Schulleitung

Am 11. Mai 2018 veranstalteten wir den diesjährigen Gesundheitstag. Er begann traditionsgemäß bei eher kühler Temperatur mit einer Morgengymnastik im Schulhof.
Anschließend wurde in den einzelnen Klassen unter Anleitung der jeweiligen Klassenelternsprecher ein leckeres, gesundes Frühstück hergerichtet. Käse- und Wurstbrote, Gemüse und Obstsalat stellten die Kinder zu einem Buffet zusammen. Nun konnte sich jeder nach eigenem Geschmack bedienen. Satt wurden alle!
Nach der Pause musste jedes Kind einen farbigen Zettel ziehen und wurde so per Zufall in eine klassenübergreifende „Bewegungsgruppe“ eingeteilt. Sechs verschiedene Stationen mussten im Viertelstunden-Takt durchlaufen werden: Spiele im Freien, Yoga, Erste Hilfe, Ball-Parcours, usw. Besonderen Spaß bereitete das Falten von Papierfliegern, die gleich im Pausenhof auf ihre Flugtauglichkeit hin ausprobiert werden konnten.
Ein besonderer Dank gebührt auch heuer wieder den fleißigen Damen vom Elternbeirat für die Bereitstellung der Lebensmittel und ihre tatkräftige Unterstützung unserer Schulkinder. Herzlichen Dank!

Kategorie: Mitteilungen | Kommentare deaktiviert für Gesundheitstag 2018

Heimatkundllicher Unterrichtsgang

Montag 14. Mai 2018 von Schulleitung

Am 9. Mai 2018 unternahm die 4. Klasse mit ihrem Klassenlehrer Herrn Utzt einen heimatkundlichen Rundgang durch den Ortskern von Ernsgaden. Der Weg führte zunächst zum Forsthaus, in dessen unmittelbarer Nähe sich das 937 von Graf Ernest errichtete „Gadum“, ein Jagdsitz, befunden haben soll. Dieses kleine burgähnliche Gebäude war das erste Bauwerk von Ernsgaden.
Dann ging es weiter zum Pfarrhaus. Zu sehen sind hier noch die Umrisse der alten Pfarrkirche, verdeutlicht durch die Anpflanzung einer Buchshecke.
Besonderes Interesse fand der Schwedenstein bei den Kindern. Dieser Gedenkstein im Kirchenweg erinnert an die wehrhafte Tat des „Suppnerbauern“, der im 30-jährigen Krieg an dieser Stelle einen angreifenden schwedischen Soldaten mit einem Pflugmesser erschlagen haben soll.
Weiter gings zum Rathaus/Gemeindehaus von Ernsgaden. An seiner Stelle stand früher das alte Schulhaus. Mit einem kurzen Blick nach Osten zum Jägerwirt, dem ersten „Schulgebäude“ im Ort – ein Schuster aus Menning tat hier als Lehrer seinen Dienst – endete der Unterrichtsgang.

Kategorie: Mitteilungen | Kommentare deaktiviert für Heimatkundllicher Unterrichtsgang